Höchste Informationssicherheit für unsere Kunden

17.03.2021

Mit der internationalen Norm ISO 27001 (IT-Sicherheitsverfahren – Informationssicherheits-Managementsysteme – Anforderungen) erfüllen wir den Nachweis zur Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes. Wir haben dieses Thema proaktiv aufgegriffen und zum Nutzen unserer Kunden zügig erfolgreich umgesetzt.

Immer mehr Bereiche werden dem IT-Sicherheitsgesetz untergeordnet. Dazu gehören Sektoren wie beispielsweise Energie, Informationstechnik und Telekommunikation, Transport und Verkehr oder Gesundheit. Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung ist zu erwarten, dass die Anforderungen immer weiter steigen werden. Somit werden Unternehmen über kurz oder lang gezwungen sein, darauf zu reagieren.

Mit der Norm ISO 27001 werden die Anforderungen für die Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems unter Berücksichtigung des Kontextes einer Organisation spezifiziert.

Für uns als Anbieter von Digitalisierungslösungen war es deshalb selbstverständlich, unseren Kunden den Mehrwert dieser Norm bereits jetzt zu bieten und somit auch unseren Reifegrad als Unternehmen im Sinne des IT-Sicherheitsgesetzes zu steigern. Treibende Kräfte bei der Umsetzung für die HEITEC AG waren Herr Christoph Decker als Projektleiter und Herr Ekkehard Reuß als Projektsponsor aus dem Vorstand.

Im letzten Jahr hat HEITEC in die IT-Infrastruktur und die Objektsicherung investiert. So wurde die über zwei Standorte gespiegelte Serverlandschaft weiter ausgebaut. „Durch getrennte Systeme und schnelle Restorekonzepte gewährleisten wir unseren Kunden höchste Sicherheit – angefangen bei Dokumenten über Projektunterlagen bis zu IT-Dienstleistungen“, so Christoph Decker.

Mit Blick auf den Mehrwert für unsere Kunden und deren Anforderungen haben wir zusätzlich zur Verbesserung der IT-Standards unsere Prozesse im Vertrieb, dem Projektmanagement und im Developement auf die Anforderungen des Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS) adaptiert und optimiert. Da an unserem ungarischen Standort und bei unserem Joint Venture DMG MORI HEITEC Digital auch Digitalisierungssoftware unserer Kunden und Partner entsteht, war es ein wichtiger, aber logischer Schritt, auch hier zu zertifizieren.

Das Projekt begann im Dezember 2019 mit der Vorstellung der Road Map. In Workshops wurden zunächst die Anforderungen aufgezeigt, bevor es dann zur praktischen Umsetzung kam. Ende letzten Jahres fanden dann die entscheidenden Audits statt, die der HEITEC AG die Erfüllung der vorgegebenen Standards bescheinigten.

„Die Zertifizierung nach ISO 27001 ist ein wichtiger und konsequenter Schritt für HEITEC und unsere Kunden. Wir bieten neben unseren Dienstleistungen und unserer Kompetenz im Engineering nun auch beste Standards in der Informationssicherheit!“, lautet das zufriedene Fazit von Vorstand Ekkehard Reuß.

HEITEC-Hungary-Kft-Zertifikat-ISO27001-en.pdf

 

Zurück

Menü