53. Kraftwerkstechni­sches Kolloquium 2021

05.10.2021 bis 06.10.2021 in TU Dresden

Die Technische Universität Dresden veranstaltet das Kraftwerkstechnische Kolloquium bereits seit 53 Jahren. Der Kongress hat sich zu einer wissenschaftlich-technischen Plattform der Energie- und Kraftwerksbranche entwickelt und besticht jährlich mit rund 1000, vorrangig aus der Industrie stammenden Teilnehmern, mit über 100 Fachvorträgen und einer Firmenmesse.

Herr Dr. Jochen Lorz, Geschäftsführer von HEITEC Innovations GmbH wird zusammen mit Herrn Jürgen Wilkening, Prokurist bei der INP Deutschland GmbH am 6. Oktober um 13:30 Uhr einen Vortrag mit dem Titel „Wasserstoffbasierte Hybridlösungen für die Energieerzeugung und Energiespeicherung“ halten.

Die HEITEC Innovations GmbH ist Teil der HEITEC Gruppe.
Neben innovativen Querschnittsthemen der Gruppe liegt der Fokus auf Produkten und Projekten zur Senkung des CO2-Footprints bei der Energieversorgung. Beispielhaft sind hier Batteriespeicher und Wasserstofftechnologien in Kombination mit regenerativer Energieerzeugung zu nennen.

Anwendungen finden unsere Technologien z. B. im Bereich Immobilien, E- und H2-Ladeinfrastruktur, netzdienliche Maßnahmen, Lagerung von E-Fahrzeugbatterien sowie der unabhängigen Stromversorgung kritischer Prozesse.

Die INP Deutschland GmbH ist ein Unternehmen, das Ingenieurdienstleistungen im Bereich der Prozessleittechnik, Automatisierungstechnik und der elektrischen Energietechnik für den weltweiten Kraftwerks- und Großanlagenbau sowie die Energiewirtschaft erbringt.

Nähere Informationen zu dem Kolloquium wie z.B. das vollständige Programm und Anmeldeunterlagen erhalten Sie hier:
https://tu-dresden.de

 

 

Zurück

Menü