Widerstandfähiges Gehäuse für Offshore-Anwendungen


Portfolio: Elektronik
Branchen: Energietechnik

AUFGABE

Ein Blitzmessgerät erkennt und analysiert alle wichtigen Parameter von Blitzstoßströmen, um eine bessere Entscheidungsgrundlage für Wartungseinsätze zu erlangen. Bei Windkraftanlagen im Offshore-Bereich wird aufgrund der anspruchsvollen Umweltbedingungen ein widerstandsfähiges und verlässliches System benötigt.

Die bestehende Kundenlösung sollte in ein modulares Gehäusekonzept umgewandelt werden, um den Zugang zur Elektronik bei Wartungsarbeiten zu ermöglichen. Weiterhin sollte der Montageaufwand zur Kosteneinsparung deutlich reduziert werden.

REALISIERUNG

Um den klimatischen Beanspruchungen auf hoher See gerecht zu werden, wählte HEITEC ein korrosionsfestes Edelstahlgehäuse, das auf eine hohe Schock und Schwingbeanspruchung  ausgelegt wurde.

Für eine zuverlässige Kühlung der Elektronik  wurde ein optimiertes passives Belüftungskonzept mit Kühlungsöffnungen in Wabenmusterstruktur eingesetzt.

Der EMV-Schutz wurde über in die Gehäuseschalen integrierte Kontaktelemente kostengünstig realisiert.

Um den Montageaufwand zu reduzieren entstand im Entwicklungsprozesse aus dem einteiligen Gehäuse mit über dreißig Schraubverbindungen ein ausgeklügeltes, leicht zu montierendes Gehäuse mit nur noch zwei Verschraubungspunkten.

NUTZEN

  • Sehr geringer Montageaufwand
  • Hohe Wartungsfreundlichkeit durch innovatives steckbares Gehäusekonzept
  • Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Sicheres Kontaktieren der Steckverbinder bei Stoß- und Vibrationsbelastungen
  • Optimierte passive Kühlung
  • Kostenoptimierte Gehäuselösung

 

widerstandfaehiges-gehaeuse-fuer-offshore-anwendungen.pdf

 

zurück

Menü