HEITEC auf der Logimat: Rege Nachfrage nach Modernisierung von Hochregallagern

27.02.2019

Eine rege Nachfrage erlebte HEITEC für seine effizienten Lösungen zur innovativen Modernisierung von Hochregallagern und Anlagen auf der diesjährigen Logimat, der europäischen Leitmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement in Stuttgart.

Auf dem Gemeinschaftsstand des Bayerischen IT-Logistikclusters wurden zusammen mit den Partnern Artschwager + Kohl sowie PSI Technics das Gesamt-Portfolio wie auch erfolgreich abgeschlossene Projekte präsentiert. Beim Nahrungsmittelhersteller Hengstenberg modernisierte und digitalisierte das Trio beispielsweise das Hochregallager in Bad Friedrichshall nach neuesten technologischen Gesichtspunkten. Das Hochregallager umfasst über 14.000 Stellplätze, kann nahezu 22.000 Paletten aufnehmen und verzeichnet einen Umschlag von etwa 350.000 Paletten-Bewegungen pro Jahr. Bei der Retrofit-Maßnahme wurden die Verfügbarkeit des Lagers wesentlich erhöht und der Arbeitsschutz enorm verbessert. Während der einzelnen Umbauphasen konnte der laufende Betrieb gewährleistet werden. Durch die vorhergehende Inbetriebnahme am virtuellen Modell wurden die Risiken beim Umbau signifikant minimiert.

Peter Baumüller, Leiter der Automatisierung der HEITEC AG: "Als Spezialisten mit jeweils komplementärer Expertise setzen wir Kundenanforderungen im laufenden Betrieb zuverlässig um, ohne dass Kunden längere Ausfallzeiten oder ungeplante Überraschungen bei der Umsetzung befürchten müssen. Sie erhalten ein ganzheitliches Servicepaket, das Antriebs-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Automatisierung und Robotik einschließt – von der Konzeptphase bis zum erfolgreichen Projektabschluss."

 

Zurück

Menü