HEITEC Chemnitz beim Speed-Dating für neue Jobs

09.06.2016

Neue Wege beim Fachkräfte-Recruiting ging die HEITEC-Niederlassung in Chemnitz.

Bei der dreitägigen Leichtbaumesse LiMA, der internationalen Messe für technische Textilien mtex+ und der sächsischen Industrie- und Technologiemesse (SIT) Ende Mai und Anfang Juni in der starken Wirtschafts- und Wissenschaftsregion Chemnitz nutzte HEITEC neben zehn anderen Unternehmen ein sogenanntes Speed-Dating, um mit potentiellen Bewerbern und Absolventen ins Gespräch zu kommen. Innerhalb von 90 Sekunden stellten sich die Beteiligten gegenseitig kurz vor, kamen ins Gespräch und eruierten, ob aktuell Interesse besteht. Danach tauschten die Bewerber die Plätze.

So ergab sich die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit zahlreiche potentielle Bewerber kennenzulernen. Im Anschluss an das Speed-Dating bestand noch die Gelegenheit, ausführlich miteinander zu sprechen bzw. Unterlagen auszutauschen. Für HEITEC lohnte sich der Versuch. Innerhalb weniger Tage lagen die ersten, fundierten Bewerbungen vor.

 

Zurück

Menü