Modernisierung eines Hochregallagers (Vacuumschmelze (VAC) GmbH & Co. KG, Hanau)


Portfolio: Automatisierung
Branchen: Logistikindustrie

AUFGABE

Das 1980 errichtete Hochregallager hat eine Kapazität von 3.800 Lagerplätzen, die auf acht Regale aufgeteilt sind. Bislang wurden die Prozesse mit SIMATIC S5 135U gesteuert und über COROS bedient. Viele der HW-Komponenten wurden bereits Ende der 90er-Jahre abgekündigt und eine durchgängige Ersatzteilversorgung war nicht mehr gewährleistet.
Um die Verfügbarkeit des Hochregallagers auch zukünftig sicherzustellen wurde eine Modernisierung der Steuerungs- u. Antriebstechnik, sowie der Sicherheitstechnik notwendig

REALISIERUNG

Um Stillstandszeiten der Anlage auf ein Miniumum zu reduzieren, erarbeitete HEITEC ein Retrofit-Konzept, dass es ermöglichte, das alte und neue System parallel zu betreiben und die Umbauten schrittweise durchzuführen. So wurden die neuen Antriebssysteme und Steuerungen der Regalbediengeräte für einen schnellen Austausch auf Montageplatten vormontiert und installiert.
Zudem wurde die Anlage am Computer als virtuelles Modell aufgebaut und vor den einzelnen Umbau-phasen in Echtzeit getestet.
Die alten Steuerungen wurden durch eine fehlersichere SIMATIC S7-317F ersetzt und zur Bedienung der Anlage wurde eien WinCC-Client/Server-Lösung eingesetzt.

KUNDENNUTZEN

  • geringe Stillstandzeiten beim Umbau
  • Erhöhung der Betriebssicherheit und Erfüllung der gesetzlich festgelegten Sicherheitsstandards
  • Reduzierung der Energiekosten
  • Erhöhung der Ausfallsicherheit
  • Sicherstellung der Anlagenverfügbarkeit für die nächsten 10 bis 15 Jahre

 

 

zurück

Menü