Höhere Produktivität durch Echtzeitkommunikation mit SAP


Portfolio: Automatisierung, Digitalisierung
Branchen: Anlagen- und Maschinenbau

AUFGABE

Die Netzsch-Gruppe ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen des Maschinen- und Gerätebaus. Das Unternehmen errichtete in Selb eine neue Produktionsstätte zur Fertigung und Montage von Geräten  für die thermische Analyse und erweiterte damit seine Kapazitäten um 60 Prozent. Da die Geräte immer mehr auf kundenspezifische Anforderungen ausgerichtet sind, richtete Netzsch seine Prozesse schlanker und effizienter auf individuelle Produktion bis Losgröße 1, Qualität und Effizienz aus. Dafür mussten alle Prozesse miteinander vernetzt werden.

REALISIERUNG

Das HEITEC IT-Tocherunternehmen HEISAB installierte hierzu ein SAP-Warehouse-Management um den Ablauf aller logistischen Prozesse in der Fertigung optimal zu unterstützen. Dieses steuert flexibel und automatisiert sämtliche Warenbewegungen und verwaltet die Bestände im Lagerkomplex. Dadurch gewinnt Netzsch einen noch besseren Überblick über die Gesamtmenge des Materials im Lager und kann stets genau feststellen, wo sich bestimmtes Material befindet. 
Bisher wurden fast alle Teile und Komponenten, die zur Montage der Messgeräte benötigt wurden, mit großem Zeitaufwand anhand einer von SAP erstellten und ausgedruckten Kommissionierungsliste manuell im Kommissionierlager für einen Fertigungsauftrag zusammengestellt. Durch die Vernetzung mit SAP wird nun die Fertigung optimiert und die Teile in der Reihenfolge zur Verfügung gestellt, verpackt oder ausgepackt, wie diese die Monteure und Elektroniker brauchen. Das Material wird jetzt dem Mitarbeiter genau sortiert auf dem Kommissionierwagen angeliefert und der Werker kann mehrere Aufträge parallel abarbeiten. Darüber hinaus steht die Rückmeldung über den Warenbestand in Lager und Produktion in Echtzeit zur Verfügung,. Ändert sich jetzt die Reihenfolge der Fertigungsaufträge, muss nicht mehr die vorgegebene Listenreihenreihenfolge abgearbeitet werden, sondern es wird die Reihenfolge der Aufträge in Echtzeit geändert.

KUNDENNUTZEN

  • stabile und saubere Prozesse
  • hohe Bestandsgenauigkeit und Just-in-Time Versorgung der Produktion
  • Produktion kundenindividueller Geräte mit der Effizienz einer Serienproduktion
  • Leistungssteigerung um ca. 50% durch Optimierung der Abläufe

 

 

zurück

Menü