Auf der Euroguss: HEITEC präsentiert vollautomatische Röntgenprüfanlage

14.01.2016

Anspruchsvolle technologische Innovationen stellt das HEITEC-Tochterunternehmen Erhardt + Abt aus Kuchen in der Nähe von Göppingen auf der diesjährigen Euroguss im Nürnberger Messzentrum vor. Auf der europaweit größten Fachmesse für Druckguss werden Lösungen für Druckgussverfahren wie Aluminium Druckguss, Magnesium Druckguss oder Zink Druckguss gezeigt.

Neueste Entwicklung von Erhardt + Abt ist die kompakte roboterbasierte Röntgenprüfanlage HeiDetect XS CT. Sie ermöglicht die vollautomatische, schnelle, flexible und zerstörungsfreie 3D-Inline-Prüfung von Werkstücken mit verschiedenen Größen und Gewichten. Die Anlage besteht aus einer kompakten Röntgenkabine mit einer Hochleistungsröntgenröhre und dem Fraunhofer Röntgenkamerasystem XEye 4020. Ein 7-Achs-Industrieroboter übernimmt sowohl die Handhabung der Bauteile als auch die Positionierung der Werkstücke im Strahlengang zur Erstellung von Bildaufnahmen. Der MRK-fähige Roboter (MRK = Mensch-Roboter-Kollaboration) kann ohne zusätzliche Schutzeinrichtungen betrieben werden.

Die vielseitige Prüfanlage passt sich perfekt allen individuellen Anforderungen an. Das trifft sowohl auf die Integration in einem bestehenden Materialfluss zu, als auch auf die Kommunikation mit übergeordneten Prozessleit- oder Materialverfolgungssystemen.

 

Zurück

Menü