akademika 2016 – das Treffen mit den Kollegen/innen von morgen

16.06.2016

Rund 4.200 Studierende, Absolventen und Young Professionals aller Fachrichtungen besuchten Anfang Juni die diesjährige Akademika auf dem Nürnberger Messegelände und damit eine der wichtigsten, beliebtesten und größten Job-Messen Süddeutschlands. HEITEC präsentierte sich den potenziellen Bewerbern und Interessenten in persönlichen Gesprächen als innovativer Entwicklungsdienstleister im industriellen Bereich mit zahlreichen Stellenangeboten für die Bereiche Elektronik und Software im Gepäck.

Für den nachhaltigen Unternehmenserfolg ist der Auf- und Ausbau  der Entwicklungsteams an allen Standorten wichtig. Daher bot die Messe die ideale Gelegenheit für einen regen Austausch zwischen den Interessenten und den Firmenvertretern aus der Personalabteilung. Die Kolleginnen Enger, Wolf, Stör und Herr Ploner informierten die angehenden Elektrotechniker, Informatiker und Mechatroniker über Ihre Perspektive bei der HEITEC AG.

So ist das Sammeln von ersten praktischen Erfahrungen in einem Technologie-Unternehmen im Rahmen von Praktika sowie durch eine Werkstudententätigkeit möglich. Zudem können  Abschlussarbeiten mit innovativen und herausfordernden Themenstellungen in Absprache mit Universitäten und technischen Hochschulen an fast allen HEITEC-Standorten angefertigt und betreut werden. Den Studenten wird so die Möglichkeit gegeben, das zukünftige berufliche Umfeld inklusive Kollegen, Arbeitsplatz und Aufgabenstellungen praxisnah kennenzulernen. Das Ziel von HEITEC ist dabei die mögliche Übernahme der Talente nach ihrem Studienabschluss.

 

Zurück

Menü