Mehr Qualität in der Produktion durch Transparenz


Portfolio: Digitalization
Industries: Plastics industry

Aufgabe

Bei der Firma Buchner GmbH & Co. KG handelt es sich um ein Unternehmen, das sich unter anderem auf die Herstellung von komplexen Kunststofftrays im Thermoformverfahren spezialisiert hat und vielseitig im Bereich der Metallverarbeitung agiert. Ziel war Anomalien in der Bewegung einer Anlage zu detektieren und Temperaturen zu überwachen.

 

Realisierung

Durch den Einsatz des Industrie 4.0 Upgrade Kits und der HEITEC-Applikation ToP Monitor auf Basis der Siemens MindSphere-Cloud konnten über den Microservice „Monitor My Conditions“ sowohl die Temperaturdaten innerhalb konkreter Prozessgrenzen überwacht als auch die Bewegungsdaten ausgelesen und aufgezeichnet werden. Diese werden in die Siemens Cloud „Mindsphere“ gesendet, wo sie detailliert analysiert werden können. Daraus werden weitere Schritte für die Produktion abgeleitet. Damit wurde innerhalb kürzester Zeit die gewünschte Transparenz erzeugt und somit die Produktivität und Qualität der Produktion der Buchner GmbH & Co. KG gesteigert. Beim Industrie 4.0 Upgrade Kit handelt es sich um ein variabel einsetzbares Plug&Operate-Werkzeug, das durch die flexible Nachrüstung zur Datenerfassung und dem Monitoring von Maschinenprozessen eingesetzt wird und schnell Ergebnisse liefert. Die Verbindung zwischen Sensor und Nutzer wird über ein Gateway und die Web-Anwendung „Top Monitor“ auf Basis der MindSphere geschaffen. Für den Einsatz ist lediglich ein regulärer Stromanschluss und LTE- oder WLAN-Empfang nötig.

 

Nutzen

Durch den Einsatz der Industrie 4.0 Upgrade Kits und der in diese Lösung integrierten HEITEC-Applikation „Top Monitor“ mit dem ausgewählten Microservice „Monitor My Condition“, wird dem Nutzer eine übersichtliche Darstellung der einzelnen Analyseparameter online auf PC, Tablet oder Mobiltelefon zur Verfügung gestellt. Die klare Visualisierung sowie die frei konfigurierbaren Widgets sorgen für einen schnellen Überblick. Durch eigens justierbare Prozessgrenzen einzelner Parameter, können über diverse Zeiträume hinweg, Prozesse noch detaillierter überwacht werden. In der Applikation sind zudem diverse weitere Monitoring- und Auswertefunktionen enthalten, die individuell angepasst werden können. Dabei steht der Nutzen des Anwenders in Bezug auf eine frühzeitige Ergebnislieferung im Vordergrund. Die Microservices können flexibel konfiguriert und jederzeit erweitert werden. Die durch das Industrie 4.0 Upgrade Kit einsetzbaren Microservices sorgen für eine größtmögliche Transparenz der einzelnen Anlagen- und Produktionsprozesse. Umsetzbar sind hierbei sowohl die Überwachung der Umgebungsbedingungen und Maschinenverfügbarkeit als auch eine Betriebsdatenerfassung und die Störgrundanalyse.

 

 

back

Menü