Presse

14.09.2021

Die HEITEC AG und Cybus gehen eine Partnerschaft zum Aufbau eines gemeinsamen Lösungsportfolios ein. Das als Kompetenzzentrum für Datenvernetzung bezeichnete gemeinsame Leistungsangebot ermöglicht Industriekunden den Start in die digitale Produktion - schrittweise und nutzenorientiert.

03.08.2021

Vorstand Ekkehard Reuß spricht über die Kompetenzen und den Kundennutzen der HEITEC AG im Bereich Digitalisierung im Interview mit Chefredakteur Ronald Heinze im Rahmen des Best of Industrie 4.0-Days des VDE VERLAG (Fachmedien).

18.06.2021

DMG Mori Heitec hat verschiedene Komponenten entwickelt, die Maschinen und Anlagen nahtlos miteinander verbindet und sie als digitaler Zwilling hinterlegt.

15.06.2021

Peter Baumüller (Leitung Automatisierung Erlangen) beschreibt die Modernisierung eines Hochregallagers im laufenden Betrieb.

12.04.2021

Predictive Maintenance als digitalen Service einfach generieren

19.11.2020

Heitec bietet für Bestandsanlagen ein Industrie 4.0 Upgrade Kit.

26.10.2020

Landkreis Göppingen – Überraschend. INNOVATIV. Der Produktions- und Prüfsystemspezialist HEITEC passt sehr gut in die Region, ist Christian Abt überzeugt.

06.08.2020

Robust und multidimensional skalierbar kann das System als universelles Gateway oder Edge-Computer für schnelle Lösungen, etwa in IoT- oder mobilen Anwendungen, eingesetzt werden.

27.01.2020

Die Automatisierungs- und Digitalisierungsspezialisten Artschwager + Kohl, Heisab und Heitec unterstützen Unternehmen bei der Optimierung und Modernisierung ihrer Intralogistik von der ERP-Ebene über die MES- und Logistikebene bis hin zum Shopfloor.

21.10.2019

HEITEC zeichnete im Kundenauftrag für die Beschaffung und die komplette Systemintegration verantwortlich. Der Serviceanbieter aus Eckental integrierte Gehäusetechnik und Elektronik und überführte das robuste, kompakte System in die Serienproduktion. Die fertige Einheit steuert hochleistungsfähige Dosierventile für die prozesssichere Klebstoffdosierung und wird vor allem in Laboratorien und Handarbeitsplätzen eingesetzt. Die exakte Materialdosierung erzielt Produktionsvorteile, reduziert Ausschuss und hilft Kosten zu verringern. Der Controller kann als alleinstehende Einheit fungieren oder ebenso in eine vorhandene Steuerung integriert werden.

Menü