Von der Idee zum Produkt

18.10.2021

Anlässlich des Sommerfestes wurde mit der Geschäftsführung auf die positive Entwicklung des Geschäftsgebietes Elektronik angestoßen. Foto: © HEITEC AG
HeiSys ist wie geschaffen für die typische Architektur eines modernen CBTC-Systems und kann in unterschiedlichen Ausbauvarianten in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Grafik: © HEITEC AG

Das ist unser Leitgedanke – alle Phasen der Produktentstehung aus einer Hand, von der Spezifikation bis zur Produktion und Auslieferung, unseren Kunden und Partnern verlässlich anzubieten. Dies hat sich als nachhaltig und sinnvoll erwiesen. Die HEITEC Elektronik hat diesen Leitsatz wiederholt unter Beweis gestellt und beachtliche Erfolge vorzuweisen. So kam es zum einen zu einem Anschlussauftrag durch einen großen Energie Infrastruktur Hersteller, für den wir ein Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs-Monitoringsystem entwickelt haben. Zum anderen steuert unsere modulare Systemplattform HeiSys bald einen Teil der Kommunikation im Bahnverkehr.

Kundenspezifische Produktentwicklung

Unser Auftrag ist es, unsere Kunden über den kompletten Produktlebenszyklus von der Spezifikation über die Implementierung, Verifikation bis hin zur Serienproduktion zu begleiten. Das oben genannte Projekt, startete schon 2013 mit der Konzeptionierung des Gesamtsystems und beinhaltete neben der Elektronik auch die komplette Mechanikentwicklung, ausgelegt als hochverfügbares redundantes und ausfallsicheres Gesamtsystem.
Nach erfolgreicher Abnahme des Gesamtsystems im Jahr 2017 wurde die Fertigung erster Seriensysteme beauftragt. Seit dem Übergang in die Serienreife des Produktes übernehmen wir Teile der Produktverantwortung im Rahmen von Wartungsvereinbarungen. Dabei werden die im täglichen Arbeiten mit dem System auftretenden Themen ebenso bearbeitet, wie das langfristige Obsoleszenz Management der Einzelkomponenten sichergestellt.
Sieben Jahre nach dem eigentlichen Start der Entwicklung freut es uns besonders, dass die sehr erfolgreiche Partnerschaft nun auf ein neues Level gehoben werden konnte und wir beauftragt wurden, die konsolidierten Bedarfe bis ins Jahr 2023 zu fertigen. Das Auftragsvolumen stellt einen der größten Aufträge in der Historie von HEITEC dar. Unser Geschäftsgebiet Elektronik freut sich über die Planungssicherheit und das klare Bekenntnis zur langfristigen Partnerschaft der Unternehmen.

HeiSys – Standardprodukt mit vielen Möglichkeiten

Wie in vielen anderen Lebensbereichen ist der Einsatz elektronischer Systeme in Fahrzeugen auf der Straße, der Schiene und in der Luft zum festen Bestandteil geworden. Zudem erobert die fortschreitende Digitalisierung immer mehr Gebiete. In der Verkehrstechnik sind das beispielsweise die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Infrastruktur oder von Fahrzeug zu Fahrzeug, auch im Bereich des autonomen Fahrens. Die Embedded-Systemplattform HeiSys ist multidimensional skalierbar und auf verschiedenste Anforderungen an z. B. Rechenleistung oder Schnittstellen anpassbar und damit in vielen Bereichen einsetzbar. Ausfallsicher, kompakt und lüfterlos konzipiert für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen.
Dank des Einsatzes von zukunftsweisenden M.2 Schnittstellen innerhalb des Systems kann jede gängige drahtlose oder kabelgebundene Kommunikationstechnologie in das System implementiert werden. Diese Entwicklung ist aktuell im Bahnbereich schon als neueste Generation des Breitband-Fahrgast-Information-Systems im Praxiseinsatz.

Mit dieser Plattform haben unsere Kollegen aus Eckental ein Gerät entwickelt, das die variable Basis für individuelle Anpassung an die jeweiligen Kundenbedarfe bietet. Das Ziel, stets den Bedarf und den Nutzen unserer Kunden im Auge zu haben, hat sich somit deutlich bewährt.

Weitere Informationen zu HeiSys finden Sie hier: https://elektronik.heitec.de/de/loesungen-dienstleistungen/heisys

 

Zurück

Menü