HEITEC auf der zweitgrößten asiatischen Schiffbau-Messe

04.11.2019

Seine umfassende Kompetenz und sein innovatives Portfolio für Elektroniklösungen und Gehäusetechnik sowie für den Schiffbau präsentierte HEITEC Ende Oktober auf der zweitgrößten asiatischen Schiffbaumesse Kormarine - Shipbuilding & Marine Equipment Exhibition im südkoreanischen Busan.

Die Millionen-Metropole ist die größte Hafenstadt des Landes und nach der Hauptstadt Seoul die zweitgrößte Stadt. Busan gilt als der wichtigste Umschlagort für den internationalen Handels Südkoreas.

Auf dem Messestand des koreanischen HEITEC Elektronik-Vertriebspartners MEC zeigte das Technologieunternehmen vor allem Systeme für Electronic Packing und Elektrotechnik sowie Maritime Solutions.

Als Lösungsanbieter für industrielle Automation und Netzwerksysteme verfügt MEC neben dem Vertrieb auch über eine eigene Montagelinie. Das Unternehmen zeichnet sich durch ein umfangreiches Produktangebot sowie ein großes Vertriebs- und Partnernetzwerk mit acht Standorten und mehr als 50 Vertriebsmitarbeitern in Südkorea aus. Es bedient ein breites Spektrum an Zielmärkten wie etwa Schiffbau, Maschinenbau, Verkehrstechnik, Automation oder Schwerindustrie.

 

Zurück

Menü