Auch da steckt HEITEC drin – Kunst mit Platinen von HEITEC Elektronik

19.02.2020

Der Künstler Sebastian Hertrich arbeitet bei seinen Werken anstatt mit ursprünglichen bildhauerischen Materialien wie Holz und Stein, mit zeitgenössischen Werkstoffen. Dazu zählen neben Acrylglas auch Computerplatinen. Ausgemusterte Exemplare von HEITEC Elektronik aus Eckental wurden recycelt und für die Werke zur Wahl des PHÖNIX verwendet. Die hochrangig besetzte Jury des PHÖNIX hat zehn Finalisten ausgewählt, die jetzt online zum PUBLIKUMSLIEBLING gewählt werden können.

Sie können Sebastian Hertrich noch bis 18.03.20 Ihre Stimme geben unter: www.eurobuch.com/phoenix-2020

 

Zurück

Menü