Verpackungsmaschinen effizient modularisieren

14.07.2020

Im Rahmen des HEITEC Portfolios "Verpackung" fand am im Mai gemeinsam mit SIEMENS Digital Industries Production Machines das Webinar "Verpackungsmaschinen effizient modularisieren" statt.

In dem 60-minütigen Web-Seminar stellten Michael Rögner, HEITEC Projektingenieur für Automatisierungstechnik, sowie die Siemens-Referenten Dr. Holger Grzonka, Leiter Promotion Verpackungslösungen, und Applikationsingenieur Joachim Koch, den 120 Teilnehmern den Nutzen und eine mögliche Vorgehensweise bei der Einführung eines "Configure-to-Order"-Workflows für Verpackungsmaschinen vor. Dabei handelt es sich um ein Tool zur Unterstützung des Vertriebs und hilft dabei die Konfiguration der Maschine für den Endkunden zu optimieren. Eine Plausibilitätsprüfung ist damit ebenso möglich wie die Ausgabe von Taktraten und Endpreisen. Dieser Workflow bezieht sowohl den Vertrieb als auch die Fraktionen des mechanischen, softwaretechnischen und digitalen Engineerings eines Verpackungsmaschinenherstellers mit ein.

"Ziel eines Configure-to-Order Prozesses ist es, durch Modularisieren und Konfigurieren kürzere Durchlaufzeiten für kundenspezifische Maschinenaufträge zu erreichen", so Dr. Grzonka, "Höhere Softwarequalität, schnellere Inbetriebnahmen und weniger ungeplante Service-Einsätze sorgen dabei für deutliche Kosteneinsparungen." In der Summe bedeutet dies eine Optimierung der Ertragskraft des Unternehmens. Dabei sind Einsparpotenziale von 30 bis 60 % gegenüber dem bisherigen Engineeringaufwand möglich.

In dem praxisbezogenen Webinar zeigten die Referenten sowohl die Voraussetzungen und Grundlagen zur Einführung eines durchgängigen Auftragsflows auf als auch die Generierung des SIEMENS PLC und Motion Programms sowie der Bedienoberfläche. "Da der Configure-to-Order-Workflow universell anwendbar ist, lässt sich der Nutzen dieses Prozesses auch auf andere Automatisierungssysteme übertragen", ergänzt Michael Rögner. "HEITEC steht Ihnen dabei als SIEMENS Partner, aber auch als systemunabhängiger Integrator bei der Einführung des Prozesses mit Rat und Tat zur Seite."

Die Aufnahme des Webinars steht Ihnen unter folgendem Web-Link zur Verfügung: bit.ly/EffizientModularisieren

 

Zurück

Menü