Retrofit mit nachhaltiger Produktivitätssteigerung

26.04.2021

Retrofit ist seit langem ein wesentliches Element in unserem Automatisierungsportfolio. Besonders zu Coronazeiten, in denen aus Liquiditätsgründen kundenseitig Investitionen vermieden oder verschoben werden, bieten intelligente Retrofitansätze gute Lösungen.

Im vergangenen Jahr haben wir beispielsweise für die Firma Autosplice Europe GmbH in Langenzenn ein Steuerungsretrofit durchgeführt. Dabei wurde mit: 

überschaubarem zeitlichen und finanziellen Aufwand

  • die Wartungsfreundlichkeit deutlich verbessert,
  • die Ausbringmenge annähernd verdoppelt,
  • der ursprüngliche Angebotspreis unterschritten.

Autosplice Europe GmbH, als führender Verbindungstechnologie-Experte, stellt qualitativ hochwertige und verlässliche elektrische Verbindungen für ein breites Spektrum von Anwendungen her. Die ausgefeilten Produkterweiterungen sind ganz auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet.

Für das Retrofit wurde zunächst der Produktionsablauf analysiert, um einen Überblick über die bestehende Software der Anlage zu erhalten. Anschließend wurde die Software so angepasst, dass die Anlage mit zwei Werkzeugen arbeiten kann. Durch die Ergänzung mit dem zweiten Werkzeug wurde die Ausbringmenge nahezu verdoppelt.

Mit dem Einsatz von Profinet CANopen Gateways als BUS-Lösung wurde der Austausch der Frequenzumrichter und der IO-Module umgangen und somit die Umbaukosten deutlich reduziert. Außerdem wurde die bisherige Jetter-Steuerung entfernt und durch eine SIMATIC S7-1516 getauscht.

Um die Auswertung der Teile zu verbessen, wurde die bestehende Kamera zur Positionserkennung der Steckerpins durch einen Visionsensor ersetzt. Dadurch ist eine schnellere Auswertung und Korrektur der Pins im Produktionsprozess sowie eine verbesserte Schlechtteilerkennung gewährleistet.
Um im Wartungsfall eine zügige Unterstützung anbieten zu können, wurde ein verschlüsselter Zugang per VPN-Router zur Fernwartung in die Anlage integriert. Das ermöglicht im Servicefall den schnellen und unkomplizierten Zugriff durch HEITEC.

 

Zurück

Menü