Embedded Systems für dezentrale Intelligenz

Details

  • Non-Standard-Komponenten für die Automatisierung
  • Dezentralisierung von „Intelligenz“

Vorteile

  • Optimale Gestaltung von Maschinen
  • Optimierte Material- und Komponentenausnutzung
  • Kostenreduzierung und Erhöhung der Produktivität

Damit sich die Fertigung im Sinne von „mass customization“ bzw. „Losgröße 1“ jederzeit flexibel und in sich selbstregelnde Prozesse gestalten lässt, müssen Bauteile, Maschinen und Sensoren zu Cyber Physical Systems im Sinne von Industrie 4.0 weiterentwickelt werden.

HEITEC 4.0 schafft die Voraussetzung für eine wirkliche vertikale Integration, mit der ein smarter Sensor oder eine Maschine seine Informationen direkt an die Unternehmensleitebene liefern kann.

Mit ihrer Kompetenz in Mechanik, Gehäusetechnik, Elektronik und Software entwickelt HEITEC spezielle Embedded Systems. Durch eigene Verarbeitungslogik, Kommunikations- und Speicherfähigkeit zu Sensoriken und Aktoren, können mit der dadurch gewonnenen Entscheidungsfähigkeit komplexe Vorgänge autark und schneller gelöst werden als bisher.

Die Vernetzung dieser Embedded Systems ermöglicht eine Vielzahl neuer Dienste zur Optimierung der Produktion.