News / 09.05.2018

HEITEC Mitarbeiter beim Erlanger Benefizlauf

Auch HEITEC-Mitarbeiter beteiligten sich am 6. Erlanger Benefizlauf des Lions Clubs Erlangen und Erlangen Hugenottenstadt sowie des Leo-Club Erlangen-Markgraf im Röthelheimpark. Etwa 1800 Besucher, darunter über tausend Läufer, sorgten für eine fantastische Atmosphäre.

Den Startschuß gab der Erlanger Leichtathlet Florian Schwarthoff, der bei den Olympischen Spielen 1996 über 110-Meter Hürden die Bronzemedaille gewann und bei den Europameisterschaften 1994 über die gleiche Strecke Zweiter wurde. Für das Charity-Projekt wurden über 20.00 Euro eingenommen. Zu den Organisatoren gehörte Dr. Hans Melbinger, der Vorsitzende des Aufsichtsrats der HEITEC AG.

Zu den ganz besonderen Gewinnern des Erlanger Benefizlaufs zählen Kinder mit unterschiedlichen kulturellen, sprachlichen und ethnischen Hintergründen an der Erlanger Pestalozzischule. Über das vorbildliche Projekt "Lions Sportkids" sollen die jungen Menschen in die Gesellschaft integriert werden, die deutsche Sprache lernen, ihr Selbstvertrauen gestärkt und ihr soziale Kompetenz entwickelt werden. Die Initiative ermöglicht mehr Sportunterricht, gesponserte Mitgliedschaften in Sportvereinen und gemeinsame Aktivitäten wie etwa Ferienfreizeiten.