Roboterzelle mit Reinigungsstation für Lenkzahnstangen


Portfolio: Produktion
Branchen: Automobilindustrie

AUFGABE

In enger Zusammenarbeit mit einem führenden Automobilzulieferer auf dem Gebiet der Lenksysteme für PKW und Nutzfahrzeug entwickelte die HEITEC-Tochter Erhardt + Abt eine hochwirtschaftliche und effiziente, roboterbasierte, schlüsselfertige Be- und Entlade- sowie Reinigungsstation für eine Maschine zur Feinbearbeitung von Lenkzahnstangen.

REALISIERUNG

Über eine Fördertechnik werden Gitterkörbe mit Zahnstangen für Lenkungen der Beladeautomation zugeführt. Ein Roboter ermittelt sensorisch den Greifpunkt einer ausgehobenen Zahnstange, greift diese und legt sie in eine Ausrichtstation. Dabei entstehen keine Relativbewegungen, so dass Beschädigungen der Zahnstange vermieden werden. Mit Hilfe einer Servopneumatik richtet sich die planare Flächer der Zahnstange sensorisch aus. Dadurch wird der Verschleiss reduziert und die Taktzeit auf 35,0 Sekunden pro Fertigkeit reduziert.
Die Ausrichtstation gewährleistet eine hohe Übergabegenauigkeit in die Finishingmaschsine von plus minus einem Grad.
Eine Kamera am Roboter prüft zudem mehrmals den DataMatrix-Code, die dauerhafte Laserbeschriftung des Fertigteils, auf Plausibilität und meldet dies an das übergeordnete Leitsystem.
Nach der Bearbeitung des Rohteils in der Finishingmaschine wird die Lenkzahnstange in der von Erhardt + Abt entwickelten Reinigungstation durch zwei Düsen mit Schleiföl gesäubert und getrocknet,
um eine Tropffreiheit von einer Stunde sicher zu garantieren. Eine Abaugung inkl. Ölabscheidung in der Reinigungsstation verhindert die Freisetzung von gefährlichen Öldämpfen. Außerdem wird die Ölverschleppung reduziert und eine Aufbereitung des Öls ermöglicht.  

 

 

zurück

Menü