Prüfsystem Lebensdauer Medizintechnik "Stent"


Portfolio: Mess- und Prüftechnik
Branchen: Medizintechnik

Aufgabe:

HEITEC entwickelt für marktführende Medizintechnik- und Elektronikunternehmen Prüfstände zur multiaxialen, dynamischen Aufbringung von mechanischen Belastungen auf Prüfobjekte.

Realisierung:

Dieser Highend-Prüfstand ist so konstruiert, das keine mechanische Kopplung vorliegt. Somit lassen sich unterschiedlichste Hubspektren und eine äußerst kurze Ansprechzeit bei Testfrequenzen bis zu 1000 Hz und einer Wiederholgenauigkeit < 10 μm für beliebige Geometrieformen, Probelängen und Durchmesser realisieren. Das Prüfsystem ist optional auf 3 Messplätze/Bedienpulte erweiterbar. Die Prüfstandregelung ermöglicht jede Achse mit beliebigen Signalformen, reproduzierbar zu verfahren, bei permanenter Überwachung der Prüfparameter. Das hochflexible Automatisierungssystem ermöglicht eine Anpassung der Steuerung und Regelung an die projektspezifischen Anforderungen. Durch den modularen Aufbau der Prüfstände können mit kürzesten Rüstzeiten verschiedene Prüfmethoden realisiert werden. Die Prüfsysteme können separat als Prüfzelle, Laborgerät, oder auch als Teil einer Fertigungslinie eingesetzt werden. Durch sein kompaktes Design ist das System leicht Transportfähig und hat eine sehr geringe Lärmemission von <65dB (A). Die Temperatur für das Prüfmedium ist von 10⁰C bis 60⁰C einstellbar, wobei eine Reglergenauigkeit von +/- 1⁰C und eine Messgenauigkeit von 0,1⁰C erreicht wird. Die Messung der Deformationsamplitude erreicht 1% vom Messwert und die Auflösung des Messsystems beträgt 0,1µm

Kundennutzen

  • Reduzierung der Prüfzeiten mittels hoher Prüffrequenzen
  • Modularer Aufbau
  • Paralleltest unterschiedlicher Typen
  • Kurze Umrüstzeiten

Link zu Youtube: MAF

 

44-pruefsystem-lebensdauer-medizintechnik-stent.pdf

 

zurück

Menü