Prüfsystem Exterieur "Stoßfänger"


Portfolio: Mess- und Prüftechnik
Branchen: Automobilindustrie

Aufgabe

Die Null-Fehler-Strategie ist in der Automobil-Branche eine absolut notwendige Zieldefinition. Das Thema Qualitätssicherung wird damit immer wichtiger. Eine Schlüsselrolle kommt dabei innovativen Mess- und Prüftechnologien für den industriellen Einsatz zu. Die SMP-Samvardhana Motherson Peguform in Neustadt an der Donau, ein Exterieur-/Interieur-Zulieferer mehrerer Premium-Automobilmarken beauftragte HEITEC mit der Entwicklung eine neuen vollautomatischen Testsystems zur Überprüfung von Frontstoßfängern.

Realisierung

Die neue vollautomatische Testanlage von HEITEC erfüllt optimal alle gestellten Anforderungen. Abgesichert durch ein Rolltor, wird über einen Schwenktisch mit zwei Aufnahmen der aufgelegt Stossfänger in die Prüfkammer geschwenkt und durch 25 Kameras geprüft. Nach der Bildauswertung erfolgt eine Anzeige über den korrekten Verbau möglicher Komponenten wie z.B. Sicherheits- u. Assistenzsysteme, Beleuchtung, Sensoren usw. Die Verifizierung erfolgt anhand des vorher eingescannten Bauauftrages (Barcode/DMC) und der dazugehörigen Daten aus der internen Datenbank. Ein zweiter Prüfling kann während des Prüfvorgangs aufgelegt und vorbereitet werden. Dadurch ergibt sich eine Taktzeit von maximal zehn Sekunden. Bei „Nicht-in-Ordnung“ (NIO)- Aus-wertungen wird dem Prüfer ein Bild mit den fehlenden Merkmalen angezeigt und gespeichert.

Kundennutzen

  • Hohe Qualitätssicherung
  • Umsetzung der Null-Fehler-Strategie
  • Erhöhung der Produktivität und Kosteneinsparungen
  • Erhöhung der Kunden-Zufriedenheit

Link zu Youtube: Stoßfängerprüfung Audi A4 und A5

 

17-pruefsystem-exterieur-stossfaenger.pdf

 

zurück

Menü