Prüfsystem Baugruppentest "UTS (Universelles Testsystem)"


Portfolio: Mess- und Prüftechnik
Branchen: Elektroindustrie, Informations- und Kommunikationstechnik

Aufgabe

HEITEC entwickelte ein universal einsetzbares Funktionstestsystem auf PXI-System-Basis mittels Test-Stand und Lab-VIEW. Mit diesem Testsystem werden die unterschiedlichsten funktionalen Testanforderungen an Flachbaugruppen abgedeckt, die entweder mittels Steck- oder aber auch per Nadelbettadaptierung kontaktiert werden können.

Realisierung

Das Universal Test System (UTS) ist ein System, mit dem sämtliche funktionale Anforderungen an die verschiedenen Baugruppen abgetestet werden können. Dieses Testsystem setzt sich im Wesentlichen aus den drei Hauptkomponenten TestStand, LabVIEW und einer PXI-Plattform zusammen.

 Die Softwareplattform TestStand steuert die Userverwaltung (Administrator, Operator), die Parametrierung der einzelnen Testszenarien, Datenbankanbindungen über LAN, die Steuerung der spezifischen Testabläufe und die anschließende Reportgenerierung. Die spezifischen Prüfsoftwaremodule werden mittels der grafischen Entwicklungsumgebung Lab-VIEW umgesetzt und in TestStand implementiert.

Das standardisierte PXI (PCI eXtentions for Instrumentation) 14-Slot-Chassis bildet die Hardwareplattform, in dem neben einer leistungsstarken Controllerbaugruppe Einsteckkarten für die verschiedensten Aufgaben in den Bereichen Signalgenerierung und Datenerfassung vereinigt sind. Die Adaptierung der Prüflinge erfolgt über Wechselkassetten (prüflingsspezifische Adapter) per Steckkontaktierung, die wiederum über eine VPC (Virginia Panel Corporation) G12-Schnittstelle an das Funktionstestsystem herangeführt werden.

Download Kurzinformation Prüfsystem Baugruppentest "UTS"

 

47-pruefsystem-baugruppentest-uts.pdf

 

zurück

Menü